Projekttheater Klatschmohn

Das inklusive Theaterfestival in Hannover

KLATSCHMOHN – was erwartet uns 2018?

 

Inzwischen ist der KLATSCHMOHN-Funke auf viele Menschen übergesprungen. Das Festival entwickelt sich jedes Jahr weiter und lebt von den Menschen, die es mitgestalten, auf der Bühne, hinter der Bühne und auch im Zuschauerraum.

Wir stecken mitten in den Vorbereitungen für dieses besondere Jubiläums-Festival. Das Programm wird  – wie in jedem Jahr – vielfältig, besonders, nachdenklich und lebendig sein.

27 Gruppen können auf der Bühne erlebt werden. Das Thema „Glück“ zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Festival. Dabei sind die Darstellungsformen vielfältig: Sprech-, Figuren-, Masken- und Schattentheater, Musiktheater, Bands, multimediale Projekte, Tanz und Zirkus sorgen für ein sehens- und hörenswertes Programm.

Der dritte Festivaltag wird durch Gebärdensprachdolmetscher*innen unterstützt.

Das Festival endet mit einem Band-Auftritt: „Die Macher von der Basis“, es darf getanzt werden!

Außerdem stellen wir künstlerische Initiativen im Foyer des Pavillons vor.

Wir freuen uns auf das große Abenteuer 20 Jahre KLATSCHMOHN!